Irgendwie ist der Urlaubs-Wurm drin!

Kind krank! Irgendwie reißen die Unglücksfälle in unserem Entspannungsurlaub  an der italienischen Adria-Küste nicht ab! Erst die Sache mit dem Unfall kurz vorm Ziel. Dann das nicht aufbaubare Kinderbettchen. P.’s Wutanfälle. Und nun heute die vermutliche Erklärung für letzteres.

Gestern war es tierisch (!) warm hier unten und Schreikeks hat geglüht – ich habe mir nichts dabei gedacht, denn geglüht haben wir alle bei 33 Grad. Schöner Mist, echt! Da haben wir extra den September gewählt mit statistisch 25 Grad Durchschnittstemperatur und was ist? Kaum ein Tag unter 30 Grad im Schatten…

Weiterlesen

Dies und Das (1)

Wir sind: In Italien, Tortoreto, Abbruzzen (nach wie vor)
gewesen: genervt, weil min. 10 Mal wach in der Nacht (# Mücken + Kind)
gedacht: an L’Aquila, wo wir gestern waren. *
gelesen: Quattro Staggioni von Stefan Ulrich (weil’s so schön zu Italien passt)
erschrocken: Thermometeranzeige beim Kind = 38.9
gegeben: 1/4 Paracetamol (zum ersten Mal)
jetzt: Kind schläft, K. guckt nach Auto, ich = blogge
gehört: merkwürdige Schüsse/Knallen letzte Nach
gewundert: im „Grande Italia“ in Téramo bekommt man zu jedem Getränk automatisch etwas zu Essen…

Weiterlesen