Über den Berg…

Wie es aussieht haben wir das Schlimmste überstanden! Seit heute morgen hat P. kein Fieber mehr und da wir so schlau waren NICHT mit bei ihr im Schlafzimmer zu schlafen, sondern in Zimmer 2 unserer Ferienwohnung, hat sie fast durchgeschlafen. Die eine Unterbrechung kam  pünktlich 02:30 – also genau zum Termin der Antiobiotika-Gabe!

Weiterlesen

Der ganz normale Vormittagsthrill

(Heute ein älterer Text, den ich bereits in meinem anderen Blog veröffentlicht habe)

 

Ich schultere P. und trage sie hoch in unser provisorisches Schlafzimmer, das mal mein Zimmer und Refugium war. Unser „echtes“ Schlafzimmer hat sich im Winter Schimmel eingefangen, seitdem benutzen wir es nicht mehr. Wegen der Atemwege. Der des Kindes, versteht sich. Irgendwo hat irgendwer irgendwie mal geschrieben, dass das nicht gut sei… kleine Kinder und Schimmel und so. Klingt logisch, also leben wir seit zwei Monaten in einer überteuerten 2-Raum-Wohnung und ich habe de facto keine Rückzugsmöglichkeit mehr. Geschenkt.

Weiterlesen