Super Beschäftigung für Kleinkinder

P. beschäftigt sich seit 3 Tagen mehrere Stunden täglich damit, Geldstücke in die relativ kleine Öffnung einer durchsichtigen Plasteflasche zu stecken… (zum Beispiel: ausrangierte Milchflaschen ohne Sauger)

Solltet ihr unbedingt mal probieren, wenn ihr euch mal wieder nach „einem Moment Ruhe“ vom Kind sehnen solltet ;)

KiTa-Eingewöhnung: Woche 2

KiTa LeipzigSoooooo… Woche 2 ist überstanden. Die Tage hat vor allem K. das P. in die KiTa gebracht. Und das gibt’s zu berichten:

 

 


Montag

  • Wirkung Wochenende spürbar bei allen Kindern, auch bei P.
  • EZ1 + 2 im Stress
  • K. und ich haben P. zusammen hingebracht und abgegeben
  • Situation zu ungewohnt
  • trotzdem erster längerer Trennungsversuch
  • FRÜHSTÜCKEN gegangen – zu ZWEIT :) Luxus.
  • 10:15 P. abgeholt: Total verquollen und verheult
  • Zuhause: Koma

Dienstag, Mittwoch und Donnerstag

  • K. bringt das P. in die KiTa
  • P. weiß an welcher Haltestelle wir morgens aussteigen
  • Trennungsversuch 09:00 bis 10:15 (vor Obstfrühstück)
  • Eingewöhnungskind 2 brüllt KiTa zusammen
  • P. macht sich gut, langsam Verbindung zu EZ 1 + 2
  • FSJlerin verschwunden (ich hab nicht gefragt wohin)

Freitag

  • kalt, Schnee, Regen – bäh
  • P. scheint sich auf KiTa zu freuen
  • Nur kurz geweint bei „Übergabe“
  • Trennung 09:00 bis 10:45 + erster Versuch Mittagessen
  • Mist: Ich komme nach Absprache zur Sicherheit 10:15, falls Mittag nicht klappt
  • P. hört Tursummer als sie Runde mit EZ1 durch KiTa -> sieht mich (-_-)
  • ich bin mit im Gruppenraum beim Mittagessen und fasziniert:

Krippe Leipzig, Kindergarten LeipzigNach zwei Wochen hat sich wirklich einiges getan. P. macht alle möglichen Sachen ziemlich selbstverständlich mit (z.B. beim Essen am Tisch sitzen, versucht mit Löffel zu essen und trinkt selbst aus der Tasse). Ja: Ich bin sowas wie stolz, aber vorrangig froh. Sie scheint sich wohl zu fühlen. ich bin gespannt welche Auswirkungen das Wochenende jetzt auf die nächste Woche haben wird.

Eins am Tag 13: Inhalt.

ein foto am tag 13

Tascheininhalt

In meiner räudigen, vor mittlerweile zehn Jahren für etwa 13 Euro erstandenen, Tasche befinden sich aktuell:

– rote Schorle (für mich)
– P.s Trinkedingens (mit ausklappbarem Halm. Sehr praktisch!)
– 5 Packungen Taschentücher (ich habe immer zu viele Packungen mit oder keine)
– ein Paar Handschuhe (P.)
– eine Mütze (ich)
– tic t.acs orange (meine Sucht ist seit Januar wieder auferstanden)
– eine Pröbchen Dr. Dingsis Kinder- und Hautcreme (mjammi!)
– eine Haarspange
– Airwa.ves – ich treib dir Tränen in die Augen – Kaugummis
– 4 Stifte (die fetzen, weil es gleichzeitig Wachs-, Aquarall- und Buntstifte sind)
– mein Asthma-Spray (damit fühle ich mich immer wie ein Hirni)
– ein Beuteldingsi (da wird ein ECHTER Einkaufsbeutel drin verstaut. Auch praktisch!)
– Stift + Notizbuch (wichtig!)
– mein Portemonnaie (selfmade)
– diverse Kassenzettel und Rechnungen
– mein neues und mein altes Telefon (die Nummern müssen noch rüber)
– ’ne Windel und eine Packung Feuchttüchter

Und hey! Ich habe schon mehrmals versucht mich von der Tasche zu trennen, aber sie hat einfach die perfekte Anzahl an Innen- und Außentaschen! Die ist schon hundert Mal geflickt, aber ich kann mich mit keiner anderen auf Dauer anfreunden… Mein neuer Plan ist: Die exakt nachnähen!

Habt ihr nicht auch solche Sachen? Zeigt’s sie mir :)