KiTa-Eingewöhnung: Woche 3

Echt? 3 Wochen schon rum? Na dann wollen wir mal:

Alles paletti soweit. Seit Mittwoch isst das Fräulein regelmäßig mit. Ich werde von den EZinnen meistens mit „Alles bestens, sie hat zwei Mal Mittag gegessen“ begrüßt. Könnte nicht besser, oder?

Wir sind mittlerweile bei: Hinbringen um 9, direkt gehen und abholen kurz vorm Mittagsschlaf (aber gewindelt wird schon mit) gegen 11:30.

ököködaödöa

Am Dienstag (oder so) bekam ich ein vollkommen verrotz-heultes Kind in die Arme gedrückt. Kommentar dazu? „Alles bestens, sie hat zwei Mal Mittag gegessen“… Ääääääähm. Okay.

Ins Bett legen lässt sie sich noch nicht, aber windeln geht okay. Meistens. Und sie sitzt „brav“ beim Essen am Tisch. Nach einigen Anläufen jedenfalls.

Zwei Mal hat sie mich einfach beim Abholen übersehen. Und mehrmals hat sie ihre Bezugsperson EZ1 „Mama“ gerufen und geflennt und gebrüllt als wir den Krippenbereich verlassen wollten. Ich schätze, das ist ein gutes Zeichen. Tut trotzdem weh im Mama-Herz. „Wo ist denn die Mama?“ frage ich, sie auf dem Arm über die Straße wuchtend – „Daaaaaa“ ruft das Kind und zeigt in eine unbestimmte – aber in jedem Fall WEIT WEIT ENTFERNTE Richtung. *schluchz*

Die anstrengende FSJlerin ist gar nicht mehr so anstrengend und meckert auch nicht mehr rum. Oder ich bekomme es nicht mehr mit.

Nächste Woche wird dann Projekt Mittagsschlaf in Angriff genommen. Und eine tatsächlich wird die täglich mehrstündige Arbeitszeit immer greifbarer.

Was mir negativ aufgefallen ist:

Die gehen irgendwie nicht raus. Ich hoffe, dass das anders ist, wenn es wärmer und trockener ist. Ich bin ein bisschen neidisch auf eine andere Mama, deren KiTa-Gruppe jeden tag raus geht. Naja.

Das Essen ist echt kacke. Im wahrsten Sinne. Linsensuppe, die nach Blumenkohl riecht, am Montag. Und Mittwochs war in der Schüssel so Zeugs, das sah aus wie Katzenfutter oder -kacke. Ich weiß nicht. Hätte ich jedenfalls nicht essen wollen. Freitag gab’s Fisch mit Kräutersoße und Kartoffeln. Das ist okay. Mir wird trotzdem immer ein bisschen schlecht, wenn ich da rein komme.

Das gibt es so ein paar EZinnen im größeren Bereich… Maaaann ey, da bekomme ich schon nach 10,5 Minuten Kopfschmerz-Anfälle. Diese typisch-anstrengend-nichtssagenden Scheiß-Sprüche in dieser typisch-anstrengenden Knatsch-Tonlage: „Maria! Emma! Leonard! Bei euch piept’s wohl??? Es ist kurz nach halb! Jetzt aber Abmarsch!“

((Ob sich die Wahrscheinlichkeit eines Amoklaufs drastisch erhöht, wenn Kinder in Kleinkindertagen tagtäglich von solchen Hexen tyrannisiert wurden?? Sollte man mal untersuchen. Merke: Vielleicht kann ich das in mein Studium einbringen…))

Und sonst so?

Auf jeden Fall kann nur alles besser werden nach dieser ätzend-anstrengenden Woche: K. hat komplett 7 Tage hintereinander am Stück in einem anderen Bundesland gearbeitet.

Liebe Voll- und Teilzeit-Alleinerziehende: Ihr habt wirklich meinen allergrößten Respekt! Ich könnte das nicht. Wie zur Hölle macht ihr das???

Scheiß Laune hatte ich gestern, woooohar! Aber wie! Aber ich habe eine sehr, sehr, sehr, sehr interessante Doku in der Glotze gesehen – es ging um die Inuit und ich habe schon lange nicht mehr so eine bemerkenswerte Sache über das Fernsehen erfahren. Wer’s wissen will, darf in den Kommentaren fragen und ich erzähl’s gerne. Führt hier sonst zu weit ;-p

Heute ist die Laune besser, weil: Ich war mit P. im Zoo und trotz einiger Wutanfälle war es gut und weitgehend angenehm. Heute Abend kommt K. wieder und wir haben diese miese Woche hinter uns. Und ich habe endlich mal wieder was genäht und noch mehr davon vor. Soweit, so normal.

6 Kommentare zu “KiTa-Eingewöhnung: Woche 3

  1. Klingt unterm Strich nach „akzeptabel“ mit der Tendenz zum besser werden. Ich ziehe auch meinen Hut vor Alleinerziehenden, möchte da auch nicht tauschen.

    Du nähst? Vielleicht les ich Deinen Blog noch nicht lange genug, das ist mir bisher entgangen. War mir erst nicht sicher ob Deine Frage ernst gemeint war. Schnitt der drei Shirts war irgendein Ottobre Raglanshirt, die sind ja meißt irgendwie alle gleich.
    Zeig doch mal was Du genäht hast!

    Liebe Grüße und eine schöne entspanntere neue Woche! ;-)

    Shiva

  2. Jaja, die Erzieherinnen mit Knatschtonlage…hab ich beruflich sehr viel mit zu tun. Wenn die dich weiter so nerven, dann hänge doch mal unaufgefordert dieses Poster ins Kita-Foyer:
    http://www.betrifftkindershop.de/epages/61729903.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61729903/Products/P03/SubProducts/P03-0004
    Alternativ und etwas prägnanter: http://www.betrifftkindershop.de/epages/61729903.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61729903/Products/73
    Bei manchen könnte es ja mal zum Nachdenken anregen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s