Wer meckert?

Heute konnte ich ungefähr 13,5 Wutausbrüche meiner 2-jährigen Tochter verhindern, indem ich sie in diesen „Dunkle Gewitterwolken ziehen auf. Der Blick des Kindes verfinstert sich schlagartig. Der Mund öffnet sich theatralisch langsam zu einem ‚uääääää…‘. Die Augen sind zusammengekniffen. Das elterliche Hirn schaltet um in den Panik-weil-Tobsuchtsanfall-kurz-bevor-Modus“-Momenten ganz schnell gefragt habt:

Wer meckert denn hier rum??

Augenblicklich scheint die Sonne wieder rum und sie antwortet strahlend und glucksend:

Die P.!!!!

Ach, wenn doch alles immer so einfach wäre… (und Mensch davon ausgehen könnte, dass bei Kleinkindern bewährte Methoden für immer und ewig bewährt bleiben. Haha!)

Und bei euch so?

2 Kommentare zu “Wer meckert?

  1. Irgendwann lernt man dankbar zu sein, wenn man etwas findet, dass einen GANZEN Tag Wutanfälle verhindert…;-)..wenn ich jemals etwas finde was länger hält und nichts mit Fernsehen oder Süßigkeiten zu tun hat, lasse ich mir das patentieren und werde bestimmt steinreich damit….;-)

  2. :-) Einfach und genial, überlege schonmal ne neue Taktik ;-) So was hält tatsächlich erfahrungsgemäß nicht lange, leider, leider…..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s