Okay, es liegt doch an…

…der Schwangerschaft.

Nach meinen tieftrüben Stimmungsabsurditäten der letzten Wochen, auch bezüglich P. und dem Gedanken, bald zwei Kinder zu haben, war also heute plötzlich heiter Sonnenschein. Ich hab mehrfach vor Rührung (in ganz normalen Situationen) fast geflennt, fand den Tag mit P. (endlich mal wieder) einfach ziemlich schön und mich als Mutter auch echt okay.

Wir haben ihrer Puppe „Arthur“ einen Pullover genäht, Eimerkuchen aus Schnee gebacken und sind auf dem Trampolin rumgehüpft. Sie hat Fernsehen geguckt, ihr Zimmer verwüstet und sich geweigert, die Möhrensuppe zu essen (die sie sich gewünscht hat). Nach dem Streit darüber sagt sie zu mir: „Mama, das ist echt doof. Ich will jetzt einfach nichts essen!“ und ich war total baff… und verliebt.

Liebes Ich: So ein Tag war wirklich ganz DRINGEND nötig, sonst hätte ich ernsthaft angefangen davon auszugehen, dass ich endgültig verrückt werde oder bin. Bitte in Zukunft wieder mehr davon!

Ein Kommentar zu “Okay, es liegt doch an…

  1. Pingback: Schwanger sein: So war die 14. Woche | BABYKRAM & KINDERKACKE

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s