Schwanger sein: So war die 29. Woche

Aufstehen? Eher schwierig. Lösung? Freund! Schuhe zubinden? Eher schwierig. Lösung? Reinschlüpf-Schuhe! Laufen? Eher mühsam. Lösung? Watscheln! Schlafen? Eher schwierig. Lösung? Stillkissen unterm Bauch, zwischen den Beinen und seitlich schlafen. Konzentration? Vergiss es! Lösung? Keine.

Halloooo? Ey, @meine Realität, check das Mal: „Sie benötigen jetzt noch mehr Ruhe und Entspannung als in den Monaten zuvor“ – könntest du dich danach bitte ein ganz klitzekleines bisschen daran halten? Ich hab echt das Gefühl, dass momentan am meisten ansteht… Und ich vergleichsweise am wenigsten kann. Meine Fresse, fühle ich mich schwanger und behäbig und watschelig und außer Puste und überhaupt und sowieso… ICH MAG NICHT MEHR…

…Uni haben zumindest. Ich möchte jetzt frei haben, meine (inzwischen entstandene, sehr schmerzhafte) Kieferhöhlenentzündung loswerden und ein bisschen Vorfreude entwickeln können.

Momentan denke ich nur „Oh Gott, Oh Gott, die verdammten Prüfungen..“ Ich will mich nicht heiß machen, aber es klappt nicht oder nur schlecht. Ich kann nicht kombinieren-verknüpfen-denken. Und überhaupt: Ich kann nicht wirklich lernen, weil Kopf nach wie vor zu. Ningel-ningel-ningel.

Wir denken aber dennoch oft an T. – momentan finde ich den Gedanken so unvorstellbar, dass hier ein kleiner Junge einziehen wird. Dass P. dann nicht das einzige Kind sein wird, das hier wohnt. Dass wir dann zwei Kinder haben werden. Dass ich wieder stillen und ein Neugeborenes durch die Gegend tragen werde. Dass die Zeit wieder rennen wird. Dass es irgendwann sowas wie normal ist, dass wir zu viert sind. Dass ich im Oktober trotzdem weiter in die Uni gehen will. Dass ich irgendwann auch mal arbeiten gehen muss/sollte. Dass ich noch keine Ahnung habe, wie/wann/was das sein wird.

Ja, es ist viel im Moment. Das ist es wirklich. Ich wünschte, ich wäre wenigstens endlich mal wieder gesund.

Trächtigkeitsstatus aktuell:

  • Letztes Schwangerschaftsdrittel, 8. Monat
  • 30. SSW (rechnerisch), 29 Wochen + 0–6 Tage schwanger
  • 11 Wochen bis zum ET
  • 6 Monate nach Befruchtung
  • T. ist 27 Wochen alt
  • 190. bis 196. Tag der fetalen Entwicklung
  • Länge Baby komplett: ca. 40 cm
  • Scheitel-Steiß-Länge: ca. 27 cm
  • Durchmesser des Köpfchens: 7 – 8 cm
  • Gewicht: ca. 1400 g
  • Fußlänge: ca. 6 cm

Babys haben sich zu diesem Zeitpunkt wohl meistens noch nicht gesenkt, liegen aber ganz gern schon mit dem Kopf nach unten… Das heißt: Po und/oder Füße drücken die Lunge weg. Aha! Das erklärt die Kurzatmigkeit! Ungeborene können wohl auch ab der 30. Woche Schmerzen empfinden. Jetzt rollen die Würmer sich außerdem in ihre typische Geburtshaltung – wie kleine Igel… Irgendwas passiert auch mit den Zähnen (bzw. deren Anlagen), aber ich hab’s nicht so richtig verstanden.

Noch 77 Tage bis zum Termin. Wenn ich von P.s Zeitpunkt der Geburt ausgehe, dann könnte T. schon in 8 Wochen da sein. ACHT WOCHEN!!! AAAAAAAAAHHH!!!!!

 

Quellen:
http://www.onmeda.de/selbsttests/schwangerschaftskalender.html
http://www.uni-mainz.de/FB/Medizin/Anatomie/workshop/Embryology/Woche28.htm

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s