Mal wieder was genäht

Nähen hat für mich in letzter  Zeit fast etwas meditatives. Leider komme ich viel zu selten dazu. Hier trotzdem mal ein paar Sachen, die in den letzten Monaten entstanden sind:

kindersachen nähen

Zwei von den Kinderpullovern orientieren sich an Ottobre-Schnittmustern, die Tunika mit den Taschen ganz oben und der Elefanten-Pullover. Mein Lieblingsschnuttmuster ist zur Zeit eine abgewandelte FANÖ-Version (das mit den Piraten, das blau-rosane Ding). Der Kapuzenpullover ist nach einem Schnitt von Heidi & Finn. Mein Shirt unten ist… hm… das Shirt „Marie“ von Schnipp-Schnapp 77. Aber Klamotten für mich selbst bzw. für große nähe ich einfach nicht gerne, die sitzen doch nie so, wie ich es gern hätte und man braucht so irre viel Stoff… Am liebsten nähe ich Pullover, wie man unschwer erkennen kann.

(Da fällt mir gerade ein: Ich gestehe, ich hab die Mützen aus dem Gewinnspiel noch immer nicht gemacht. Asche auf mein Haupt… In sowas bin ich offensichtlich echt ne Niete! Tausendmal Entschuldigung an Kraehenmutter und Sia!)